Altes Mädchen, Hamburg

Wir finden das „Altes Mädchen“ nicht. Dabei muss es irgendwo hier sein. Gerade, als ich im angeschlossenen Craft Beer Shop fragen will, sehe ich das Schild. Durch diese hohle Gasse müssen wir gehen.

Altes Mädchen Hamburg - Schöner Blog(t)

Drinnen haben sich sämtliche Hipster und hipsteraffine Menschen Hamburgs versammelt. Es ist Donnerstag, es ist 19 Uhr und es ist gerammelt voll. Zum Glück werden gerade zwei Plätze frei, das sind unsere.

Altes Mädchen Hamburg - Schöner Blog(t)

Ich bestelle erst einmal ein „Probierbrett“, das aus sechs Erzeugnissen der hauseigenen Brauerei besteht.

Die Bedienung gibt mir dazu ein paar Hinweise, von wo nach wo trinken und wo steht, was ich da eigentlich trinke.

Altes Mädchen Hamburg - Schöner Blog(t)

Obwohl bei unseren Nachbarn die große Wurst- und Käseplatte sehr gut aussieht, nehmen wir zweimal den Burger. Der besteht aus Bio-Fleisch und kommt mit sehr leckeren Kartoffelchips.

Altes Mädchen Hamburg - Schöner Blog(t)

Statt Dessert gibt es noch ein Bier und die Frage, ob wir noch für Sonntag zum Brunch reservieren können. Die Antwort kommt auch hipstermässig: „Wir sind sogar overbooked, ich kann euch nicht mal eine walk-in-Empfehlung geben.“ Wir walken dann out, vorbei an dem overfogten Fernsehturm zu unserer Sleep-in-possibility.

Altes Mädchen, Lagerstraße 28b, 20357 Hamburg
http://de.altes-maedchen.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.