Cardigan-Test für Hess Natur #6: Waschmaschine in Sicht

Sechs Wochen wurde der Hess Natur Cardigan getragen, geknubbelt, beduftet und vieles mehr. Zeit, ihm mal eine Wäsche zu gönnen. Zum Glück hat meine Waschmaschine gleich mehrere Wollwaschgänge – ich mag nichts auf der Hand waschen. Also ab in die Wäschenetze und dann in die Maschine mit dem blauen und auch dem schwarzen Jäckchen.

Öko-Produkte pflegt man am besten mit Öko-Waschmittel

An meine Wolle kommt (wie auch an meine übrige Wäsche) nur Wasser und Waschmittel von Ecover. Das pflanzenbasierte Ökowaschmittel hat nicht nur den Vorteil, dass es die Umwelt schont, sondern auch meine Nase. Die konnte die meisten Waschmittel nämlich nicht riechen und ist mit dem leichten Lavendelduft von Ecover sehr zufrieden. Für normale Wäsche nehme ich Flüssigwaschmittel, für die Wolle Woll- und Feinwaschmittel. Übrigens sind auch die anderen Produkte von Ecover sehr empfehlenswert, ich benutze Putzmittel, Spülmittel und meine Spülmaschine spült mit Tabs und Klarspüler.

Der Test geht weiter – lufttrocknen oder Trockner?

Nach der Wäsche im kalten Wollwaschgang trennen sich die Jacken. Während die blaue auf dem Wäscheständer aushängt, wandert die schwarze in den Trockner. Mit dem trockne ich nämlich sonst eigentlich alles und sogar Kaschmirpullovern konnte er nichts anhaben. Das sollte man aber nur tun, wenn es sich um ein Modell mit Wolltrocknung handelt (meiner ist sogar Woolmark-ausgezeichnet).

Bügeln muss sein

Erstmal ist nichts zu sehen. Beide Cardigans sind ganz schön knubbelig, aber da ich sowieso alles bügele, ist es nicht schlimm. Allerdings habe ich noch nie einen so knubbeligen Wollpullover gehabt, wenn er liegend auf dem Wäscheständer getrocknet wurde. Nach dem Bügeln sind beide Cardigans glatt und sehen nicht sonderlich anders aus als vorher.Einzig die schwarze hat noch ein paar Beulen an der Knopfleiste.

Nach dem Trockner eingelaufen

Die schwarze Jacke scheint nicht nur eingelaufen zu sein, sie ist es. Nur ein wenig, aber der Bund ist an der linken Seite etwas kürzer und die Arme sind geschrumpft – in der Länge und in der Weite.

Trockner ist also bei dem Produkt nicht sinnvoll. Aber wie wir ja jetzt dank der ganzen Tests wissen, muss man Produkte aus Schurwolle sowieso eher selten waschen…

 

One Comment

  1. Hast Du mit oder ohne Bügeltuch ( feucht ) gebügelt ? Eigentlich müßte bei der Bügeltuch-Variante die Jacke ihre Beulen verlieren …….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.