Chili & Olive – Der beste Inder in Essen? – LEIDER GESCHLOSSEN

Etwas abseits der Flanier- und Gastronomiemeile Rü ist das „Chili & Olive“. Der Name des indischen Restaurants lässt nicht unbedingt auf die angebotene Küche schliessen – was auch der Grund dafür war, dass wir trotz unmittelbarer Nachbarschaft bisher nur daran vorbei gegangen sind.

Gut indisch essen gehen zu wollen, ist in Essen nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Schuld daran ist nicht das mangelnde Angebot, sondern die Qualität. Die lässt nach unseren Erfahrungen oft zu wünschen übrig. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, wir können schliesslich nicht zum indisch essen immer nach Berlin fahren.

Soße als Schärfetest

Die Speisekarte des Chili & Olive ist schon einmal sehr vielversprechend, der Mann findet Hähnchengerichte, ich vegetarisches. Vino Schulz, die Inhaberin des Chili & Olive, weist uns darauf hin, dass alle Gerichte frisch von ihrem Cousin (aus Berlin!) zubereitet werden und man deshalb auf Wünsche eingehen kann. Auch die Schärfe kann man selber festlegen: Zu den Papadams gibt es neben Tamarinde, Mango und Curry auch eine Chilisoße, deren Schärfegrad als Maßstab genommen wird. Der Mann mag es gerne noch schärfer, mir ist es zu scharf, weshalb ich den Tipp von Vino Schulz ausprobiere: Tamarinde und Chili mischen. Sehr gut!

soßen

Der Mann bestellt als Vorspeise Hähnchen in Kichererbsenmehl ausgebacken und ist vom Fleisch begeistert.

hähnchen

Überbrückung wegen frischer Zubereitung

Auf die Vorspeise folgt ein Salat mit Mango-Chili-Dressing das mir tatsächlich – wie von Vino Schulz vermutet – sehr gut schmeckt. Sie erklärt uns auch, dass es den Salat zur Überbrückung für die Gäste gibt, da die frische Zubereitung eben Zeit in Anspruch nimmt. Ob wir noch ein kleines Päuschen vor der Hauptspeise bräuchten? Brauchen wir nicht und deshalb kommt das Essen dann auch prompt.

Sehr zufrieden

Der Mann bleibt dem Hähnchen treu und bekommt „Chicken Lahori“ (Hähnchenbrustfilet-Geschnetzeltes mit frischem Ingwer, Knoblauch und Tomaten nach nordindischer Art), ich habe Alu Mango Kofta (Kartoffelbällchen mit Mangostücken und verschiedenen Nüssen in Mango-Curry-Sahnesoße) gewählt. Zusätzlicher Reis wird uns auch angeboten, wir sind aber mit der Portion auf dem Teller zufrieden.

hähnchen

kartoffelkloss

Sehr zufrieden sind wir auch mit unserem Essen – es ist einfach lecker. Wir haben unseren neuen Stamm-Inder gefunden und kommen bestimmt bald wieder. Ich muss schliesslich noch die anderen vegetarischen Gerichte probieren und der Mann hat genug Hähnchen-Auswahl.

Beeinflusste Küche

Den ungewöhnlichen Namen des Restaurants erklärt Vino Schulz uns auch noch: Sie hat keinen indischen Namen gewählt, da es sich nicht um authentisch indische Küche handelt (Mal ehrlich, bieten andere indische Restaurants tatsächlich authentische Küche an?). Kein Wunder, schliesslich ist Vino Schulz zwar in Südindien geboren, aber im ganzen Commonwealth aufgewachsen und hat in London studiert – da kann sich schon mal der ein oder andere Einfluss einschleichen. Meiner Meinung nach hat es nicht geschadet – im Gegenteil! Dass es das anscheinend nicht nur uns tut, zeigt der Gewinn des Rü-Awards 2013 – das Chili & Olive wurde von den Gästen zum besten Restaurants Rüttenscheids gekürt.

Service und Produkte – Zehn von zehn Punkten

Sowohl die verwendeten Produkte als auch der Service verdienen die volle Punktzahl (wenn wir denn Punkte vergeben würden). Das Fleisch butterzart, der Service genauso. Vino Schulz schafft es, dass man sich auch als neuer Gast herzlich willkommen und wie zuhause in Neu-Delhi fühlt.

Schöner Service

Der Businessplan des Chili & Olive sieht bisher noch keine Website vor. Netterweise habe ich aber eine Kopie der in der Speisekarte angebotenen Hauptgerichte bekommen, die ich veröffentlichen darf (Stand Juni 2013, Preisänderungen sind möglich). Bitte hier entlang: speisekarte-chili-olive.

Hinweis: Der Mann hat während der Wartezeit auf die Kopie der Speisekarte ein Bier auf Kosten des Hauses bekommen und weist darauf hin, dass dies keinen Einfluss auf seinen Teil der Kritik hat.

Chili & Olive, Emmastraße 64, 45130 Essen

Öffnungszeiten:
Di – Do: 17:30 – 23:00 Uhr

Fr – So: 12:00 – 15:00 und 18:00 – 23:00 Uhr

3 Comments

  1. Und da bin ich wegen des Namens zwei Jahre lang dran vorbeigelaufen. Großes Lob vom Mann – ich habe ganz klar in Essen noch nicht so lecker indisch gegessen. Mein Tipp wäre übrigens „Chili und Olive“ als Namen zu kippen und das Restaurant in „Vino Schulz – Der Inder“ umzubenennen – da fände ich großartig! Danke noch mal für den sehr netten Abend!

  2. Wir haben heute dort zum ersten Mal gegessen und waren ebenfalls begeistert. Der Laden ist wirklich sehr zu empfehlen. Vino Schulz ist übrigens eine Dame. Lasst euch vom Namen des Restaurants nicht täuschen, dahinter verbirgt sich geniale indische Küche.
    Martin

  3. … und am 29. März 2014 macht Chili & Olive“ zu. Es waren zwar viele Fans guter indisch mediterraner Küche da, aber zu wenig, um davon leben zu können.

    Danke Vino Schulz und Team für die vielen guten Stunden gepflegter Gastlichkeit.

    Schade, dass es dieses Angebot in Rüttenscheid jetzt nicht mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.