Cô Cô – bánh mì deli – Vietnamesiche Baguettes

Vietnamesische Baguettes? Tatsächlich, in Vietnam gibt es hervorragende Baguettes – eines der Überbleibsel aus Französisch-Indochina. Diese sind mit allerlei eingelegtem und frischem Gemüse belegt, Schweinefleisch, Hähnchenfleisch oder Tofu.

In Berlin gibt es seit einiger Zeit das „Cô Cô – bánh mì deli„, in dem gerade diese Baguettes angeboten werden. Stylisch eingerichtet passt es hervorragend in den Bezirk um den Rosenthaler Platz. Die Baguettes werden frisch hergerichtet und mein Zitronengras-Tofu-Baguette war vielleicht nicht gerade original, auf jeden Fall aber sehr lecker. Den vielgepriesenen Tigerkraut-Shake habe ich auch probiert, beim Probieren wird es aber wohl bleiben. Irgendwie erinnerte mich das Ganze an Sauerkrautsaft. Dagegen konnten auch die positiven Eigenschaften des Tigerkrauts, dem „Elixier des langen Lebens“ nicht punkten.

Fazit: Baguettes lohnen sich in jedem Fall und sättigen auch hervorragend. Beim nächsten Mal wird es als Getränk aber eher mein heißgeliebter vietnamesischer Eiskaffee.

Chuc ban an ngon – Guten Appetit!

Cô Cô – bánh mì deli, Rosenthalerstr. 2, 10119 Berlin

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.