Cookies Cream – Vegetarisch in Berlin

Vegetarisch essen gehen ist in Berlin – im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Städten – gar kein Problem. Schwieriger wird es schon, wenn man das auf gehobenem Niveau tun möchte. Berlin wäre aber nicht Berlin, wenn es da nicht auch eine Lösung gäbe: Das Cookies Cream.

Während im Juli 2014 nach über 20 Jahren der Club „Cookies“ geschlossen hat, ist das vegetarische Restaurant „Cookies Cream“ in der ersten Etage weiter geöffnet.

Cookies Cream - Schöner Blog(t)Auf dem Weg hinein kommt ein wenig Club-Feeling auf: Zwischen dem Westin Grand und der Komischen Oper geht es auf einen Hinterhof, in dem zwischen Sperrmüll ein riesiger Kronleuchter hängt.

Cookies Cream - Schöner Blog(t)

Ein paar Stufen hinauf und schon steht man vor verschlossener Tür.

Cookies Cream - Schöner Blog(t)

Im Gegensatz zum Club kommt man aber in das Restaurant nach dem Klingen einfach (und ohne Gesichts-, Klamotten- und Schuhkontrolle) hinein. Durch den Eingangsbereich, der noch kräftig nach Club riecht, die Treppe rauf und schon ist man drin.

Cookies Cream - Schöner Blog(t)

Das wechselnde Menü kann nach Belieben zusammengestellt (3 Gänge 39 Euro) oder einzelne Gerichte ausgewählt werden. Während ich drei Gänge hatte, war der Mann nach zwei Gängen gesättigt und hatte lieber einen Espresso als Dessert. Zum Essen hatten der Mann und ich Wein, den man auch glasweise und zu vernünftigen Preisen bekommen kann.

Die Vorspeisen

Wachtelei im Brioche

Wachtelei im Brioche

Erbsenvelouté mit Steinpilzen

Erbsenvelouté mit Steinpilzen

Die Hauptspeisen

Mais-Porridge und Popcorn

Mais-Porridge und Popcorn

Parmesanknödel mit Poweraden

Parmesanknödel mit Poweraden

Mit meiner Hauptspeise hatte ich leider ein wenig Pech – während die anderen Hauptspeisen nicht nur sehr gut aussahen, sondern meinen Begleitern auch sehr schmeckten, wirkte mein Gericht leider so, wie Fleischesser oft vegetarisch servieren: Nur Beilagen. Außerdem waren die Bestandteile des Gerichtes auf verschiedenen Tellern, so dass ich mit Besteck hin und her hantierte. Ich hätte besser auch die Parmesanknödel nehmen sollen, die waren sehr gut.

Blumenkohl und Rucola-Polenta

Blumenkohl und Rucola-Polenta

 Dessert

Salzkaramell, Kardamom, Pflaume

Salzkaramell, Kardamom, Pflaume

Warme Feige und Brombeer-Champagner-Sorbet

Warme Feige und Brombeer-Champagner-Sorbet

Der Service war sehr professionell mit einigen wenigen Aussetzern – manche der Herrschaften waren so bemüht, lässig und „eigentlich bin ich Künstler und mache das nur übergangsweise“ zu wirken, dass sie Gäste und leere Teller übersahen. Ein energisches Winken vor dem Gesicht verhalf uns aber zu weiteren Getränken.

Cookies Cream - Schöner Blog(t)

Eine sehr gute Adresse, wenn es vegetarisches Essen auf gehobenem Niveau ohne Entenbrust oder Dorade am (Neben)Tisch sein soll!

Cookies Cream, Behrenstraße 55, 10117 Berlin
http://www.cookiescream.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.