Digital Weltreise: USA

Welcome to America!

Nachdem der „doofe Präsident“ weg ist und die Königin von Amerika (Lady Gaga wegen des Kleides bei der Amtseinführung von Biden) nach Ansicht des Kindes jetzt an der Macht ist, wollte es nach Amerika.

„Nach Amerika“ ist tatsächlich etwas schwierig, da Amerika groß und vielfältig ist. Wir haben uns ein paar Highlights herausgepickt und haben erstmal in New York einen Cheesecake gegessen. Dabei haben wir den Blick auf die Brooklyn Bridge genossen.

New York Cheesecake

So vollgefuttert kann man sich eigentlich nur bewegen – oder fahren lassen. Wir fahren ein bisschen mit Trucker Big Rig Steve von Aurora nach Portland und stellen fest: Sieht gar nicht soooo anders aus als bei uns. Dann doch lieber ein kurzer Besuch auf Alcatraz.

Viva las Vegas

Vor dem Abendessen geht es nach Vegas. Mal ein bisschen über den Strip (nicht das ganze Video) und dann geht es zu Siegfried & Roy ins Mirage. Das Kind findet die Tiger toll und nimmt die Zaubertricks hin.

Abends gibt es Cosmopolitans für die Erwachsenen und für alle Pulled Pork Burger (deren Zubereitung ungefähr so lange gedauert hat wie ein tatsächlicher Flug nach Amerika) und Cole Slaw.

Das Kind schläft nach ein paar Kapiteln „Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indiandern“ (Affiliate-Link) zufrieden ein und wir schauen „Wie angelt man sich einen Millionär“ (Affiliate-Link).

Frühstück in Washington und nicht bei Tiffanys

Nach einem Frühstück mit American Pancakes besuchen wir das weisse Haus.

American Pancakes

Das Kind möchte außerdem ins Smithsonian zu den Dinos. Und einen Blick auf die Nackmule im Smithonian´s National Zoo werfen wir auch mal, wenn man eh schon in Washington ist.

Mittags gibt es dann Meatballs and Pasta um uns für einen Besuch im Disney Park zu stärken.

Pasta and Meatballs

Magic Moments

Erst eine Parade und dann noch ein Feuerwerk – das Kind ist glücklich und möchte da auch mal hin. Aber erstmal machen wir uns auf den Heimweg. Auf dem könnte man glatt „Susi und Strolch“ (Affiliate-Link) gucken …

Reisen trotz Corona – die Idee der digitalen Weltreise

Da fahren wir nach Corona hin!“ fordert das Kind in letzter Zeit immer häufiger. Aber warum warten bis „nach Corona“ – wer weiß, wann das ist. Außerdem sind die meisten Wunschreiseziele nicht gerade um die Ecke.

Also starten wir mit dem Reisen schon jetzt. Ganz ohne Corona-Test, Jetlag, Magenverstimmung und Koffer packen. Vom Sofa oder aus der Küche. Denn natürlich wäre es keine Reise mit „Schöner Tours“, wenn es nicht auch etwas zu essen gäbe.

Alle digitalen Reisen

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.