Digitale Weltreise: Österreich

Servus!

„Sissi?“
„Ja Franzl?“
„Sissi, sie haben die virtuellen Angebote gelöscht, die wir genutzt haben!“

So kanns gehen, das Tourist Büro Austria hat wieder auf Präsenzurlaube umgestellt und die virtuellen Angebote nicht mehr … im Angebot. Ein bisschen etwas geht aber immer noch.

Wien zum Beispiel. Schloss Schönbrunn, diverse Museen, die Wiener Ringstraße. Fast ist es, als wäre man da. Das Kind mag das Hundertwasserhaus und die virtuelle Tour durch den Prater. Natürlich drehen wir auch eine Runde auf dem Riesenrad. Noch rasanter ist die virtuelle Tour durch die Hofburg.

Mittags gibt es gekochtes Rindfleisch mit Käferbohnen (auch nicht mehr da, deshalb Borlotti-Bohnen) und Kürbiskernöl. Das haben wir mal in Salzburg gegessen, schmeckt aber auch in Berlin.

Danach erst einmal ein Stück Sachertorte.

Auch in Salzburg kann man einiges besuchen – zum Beispiel Mozarts Geburtshaus. Darauf eine Mozartkugel! Wer schauen möchte, wie es aktuell so aussieht, kann per Live-Webcam Schloss Mirabell besuchen.

Fürs Abendessen müssen wir wieder zurück nach Wien. Da nehmen wir doch glatt den Luftweg über den Tiergarten Schönbrunn. Danach gibt es natürlich Schnitzel (bei uns Wiener Art), Erdäpfelsalat und als Nachspeise Topfenpalatschinken. Uff.

Filmisch geht natürlich nur eines. DER Film, wegen dem sämtliche Amerikaner ausrasten und Salzburg stürmen. „The Sound of Music“. Wer es weniger stimmgewaltig mag, schaut halt „Sissi„. Am besten alle drei Teile hintereinander. Dann ist auch der Topfenpalatschinken verdaut.

Reisen trotz Corona – die Idee der digitalen Weltreise

Da fahren wir nach Corona hin!“ fordert das Kind in letzter Zeit immer häufiger. Aber warum warten bis „nach Corona“ – wer weiß, wann das ist. Außerdem sind die meisten Wunschreiseziele nicht gerade um die Ecke.

Also starten wir mit dem Reisen schon jetzt. Ganz ohne Corona-Test, Jetlag, Magenverstimmung und Koffer packen. Vom Sofa oder aus der Küche. Denn natürlich wäre es keine Reise mit „Schöner Tours“, wenn es nicht auch etwas zu essen gäbe.

Alle digitalen Reisen

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.