Herb Lester – Guides to the usual and unusual

Wer braucht denn heute noch Straßenkarten – schliesslich gibt es das Iphone. Die Citymaps von Herb Lester braucht man. Nicht nur, weil sie wunderschön sind, sondern auch noch viele nützliche Tipps geben, die „maps and guides to the world’s great cities“. Dabei setzen Herb Lester Associates neben schönem Design auf Klasse, nicht auf Masse. Gestaltet werden die Mini-Reiseführer von unterschiedlichen Designern, die Tipps zu „Shopping & Supplies“, „Places to eat & drink“ und „Things to see & do“ werden von den Gründern Ben Olins und Jane Smillie zusammengetragen.

Herb Lester liefert von Algerien bis Sambia – und überall dazwischen

Da Herb Lester auch nach Deutschland liefert („from Algeria to Zambia and all points between“), gibt es keinen Grund, nicht die ein oder andere Karte zu bestellen. „When we think of Berlin“, „A Glasgow Companion“ und diverse London Karten (die als Weihnachtsgeschenk gedacht sind) sind in meinem Einkaufswagen gelandet und letztendlich auch bei mir.

 Immer neue Karten

Herb Lester Associates sind noch lange nicht mit ihren Karten durch, schliesslich gibt es auf der Welt noch viele tolle Städte. Wie Ben mir verraten hat, ist gerade eine Karte für meine absolute Lieblingsstadt in Produktion – Edinburgh. Aber erst einmal werde ich die Karte von Glasgow ausprobieren. „Armed with this map and an umbrella Glasgows is yours to enjoy“.

Danke an Anne für die Verlinkung des SpOn-Artikels, wodurch ich erst auf Herb Lester aufmerksam wurde.

2 Comments

  1. Und so schnell waren sie da. Wie schön. Jetzt werd ich mal unseren Urlaub abwarten (unser Strandort ist wohl zu klein für eine eigene Karte) und dann selber zuschlagen.

    • Superschnell! Du hast den Vorteil, dass Du Dir die Karten bei mir anschauen kannst… Ich finde sie ganz toll (aber das schrieb ich ja bereits).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.