Frank Klötgen: Ruhrgebiet – Büdchenzauber und Zechenverse

Ein Trottel trottet durch den Pott

Hüpft über Schotter, über Schrott

Der Pütt kaputt, nur tote S(ch)lote

Die hier mal war´n, war´n nun Verbote:

Betreten sei nicht mehr erlaubt

Betreten schweigt er, trottberaubt

Frank wohnt in Berlin, kommt aber eigentlich aus dem Ruhrgebiet. Zur Einweihungsfeier eines alten Freundes besucht er seine alte Heimat wieder und quartiert sich in der Wattenscheider Pension seines Kumpels Thomas ein. Preis pro Nacht: Ein Ruhrgebietsgedicht.

Frank kommt aber kaum zum dichten, da ist die niederländische Familie, die durch den Pott geführt werden möchte, alte Jugendlieben, die sich seiner erinnern und natürlich das Ruhrgebiet an sich. Stadtgrenzen, Kulturhauptstadt, neue Mitten, Fußball und natürlich die Nacht der Industriekultur – Frank sieht alles durch die Exilbrille, verleugnet aber seine Zuneigung zum Ruhrgebiet nicht.

Eine nette Geschichte, die vor allem dazu dient, Informationen an die Leser zu bringen. In jedem Kapitel sind Kästen eingeschoben, die touristische Informationen bieten, die zu der gerade gelesenen Story passen. Eine tolle Sache – wenn man zum Beispiel aus Berlin (oder irgendeiner anderen Stadt) zu Besuch im Ruhrgebiet ist. Oder Neu-Ruhrgebietler. Eine Art Reiseführer im Belletristik-Format.

Als Ruhrgebiets-Einwohner bräuchte ich die Infokästen nicht, ich kenn datt alles. Lohnt sich aber trotzdem, die Geschichte um die Infokästen ist kurzweilig und zum Ende des Buches kann man dann die jeweiligen „TOP 5 vom Pott“ der Darsteller abhaken, ob man wirklich schon alles kennt. Und obendrauf: Wo bekommt man schon noch ein gebundenes Buch für 11,95 Euro?

Frank Klötgen, der Autor des Buches, kommt übrigens auch aus dem Ruhrgebiet. Und lebt in Berlin. Das hat er aber nur zufällig mit seiner Hauptperson gemeinsam.

Frank Klötgen – Ruhrgebiet: Büdchenzauber und Zechenverse – ein Heimatbuch*
11,95 Euro

Dieses Buch wurde mir vom Verlag als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt dieser Rezension hat der Verlag und/oder der Autor dieses Buches keinen Einfluss genommen. 

*Affiliate-Link

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.