Lokal 1, Hamburg

Am Ende der Kampstraße muss man eine Entscheidung treffen. Entweder rechts in die Schlachterbörse, wo die anscheinend überwiegend männlichen Gäste „ordentlich Fleisch“ auf den Teller bekommen. Oder nach links in das Lokal 1, in dem man jeden Abend sechs andere Gänge serviert bekommt.

Wir haben uns bereits einige Wochen vorher entschieden, in beiden Restaurants sollte man nämlich reservieren, um tatsächlich einen Tisch zu bekommen. Uns zog es in das Lokal1.

„ProduktVerliebteKüche“ betreiben Robert Wullkopf und Hagen Schäfer – jeden Abend mit einem anderen Menü. Sechs Gänge stehen auf der Karte, wählen kann man zwischen zwei und sechs alles, was der Magen begehrt. Wir haben uns für sechs Gänge mit Weinbegleitung (derzeit 81 Euro) entschieden, nachdem uns zugesichert wurde, dass wir auch jederzeit die „Reißleine“ ziehen könnten.

gruss aus der küche

Knäckebrot mit Koriander-Kichererbsen-Dipp, eingelegte Radieschen, Grünkohlkuchen und selbstgebackenem Brot mit Treber von der Brauerei Pinkus

Platte hanseatisch

Platte hanseatisch mit geflämmter Meerforelle & jungem Kohl, knusprige Scholle & cremiger Kürbis, gerollter Dorsch, Süppchen vom Feinsten

einfach mal so

erstens | einfach mal so: Rüben & Beten aus dem Garten Hoch4 (mit Apfel | als Tarte | aus dem Rauch | Salat)

dazwischen

dazwischen: Tatar von unserem Rind BIO° mit Salzzitrone & Topinambur

Hauptsache

Hauptsache: dreimal Landschwein aus Mooregge mit Pastinakengemüse & Roten Zwiebeln

Zum Käsegang gab es Reblochon und eingelegte Pampelmusen.

Süßes

Süsses: Bananen | Kuchen. Eis. Ragout

Die tun nicht nur so, die sind wirklich bio

Nicht nur die Zutaten, sondern auch die Weine sind in Bio-Qualität. Handseife und Desinfektionsspray auf der Toilette sind ebenfalls bio von Sonett. Sehr löblich!

Gutes Essen, guter Service

Neben dem Essen überzeugt auch der Service: Wir werden locker aber professionell bedient und es bleiben keine Wünsche übrig. Doch, einer vielleicht. Dass die Truppe am Nebentisch verschwindet. Dort ziehen nämlich acht Mitt-Zwanziger mit einigen Vorspeisen den Abend in die Länge, um ausreichend darüber schimpfen zu können, dass sie noch keine Sekretärin haben. Aber dafür kann das Lokal1 nichts.

Lokal1, Kampstraße 25-27, 20357 Hamburg
http://www.lokal1.com/

Wir waren im Februar 2014 im Lokal1 zu Gast – ich gehe jedoch (auch aufgrund anderer Berichte) nicht davon aus, dass sich seitdem etwas an der Qualität geändert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.