Eine Zeitreise im Odenwald: Parkhotel 1970

Im Odenwald ist die Zeit stehen geblieben. Ganz sicher kann man sich da sein, wenn man in Vielbrunn am Parkhotel 1970 ankommt. Willkommen in den 1970ern! 1970 war Ann-Katrin Thimm noch nicht geboren – heute führt sie das Parkhotel 1970. Dass sie über einen umfangreichen Schatz von Original-Möbeln, -Lampen und sonstigen Einrichtungsgegenständen verfügt, verdankt sie ihren Großeltern. Die haben das Hotel im Odenwälder Vielbrunn geführt und 1993 eingemottet und nur noch den von ihnen gebauten ersten Golfplatz Südhessens geführt. Zum Glück haben sie sich in den darauf folgenden zwei Jahrzehnten um Möbel und Hotel gekümmert. Vieles sieht noch so aus, wie frisch aus dem 70er Jahre Möbelhaus. rezeption Das Parkhotel heisst nicht umsonst so, tatsächlich liegt das Hotel in einem Park. Man kann sich gut vorstellen, wie die Gäste der 70er Jahre auf den Terrassen nach ein paar Runden im hoteleigenen Pool entspannten. hallenbad

schwimmbad

entspannte schafe Entspannen ist sowieso das Stichwort. Auf 500 Quadratmetern bietet das Parkhotel genug Platz, um anderen Gästen aus dem Weg zu gehen. Kein Wunder, schliesslich mussten früher für bis zu 120 Gäste Sitz- und Entspannungsgelegenheiten vorfinden. fernsehraum

lounge

lounge2

schachzimmer Den Flair der 70er Jahre mit dem Komfort der Neuzeit bieten heute die zehn Zimmer des Bungalows. bungalow Während Tapeten, Vorhänge und Telefon beibehalten wurden, wurden die sanitären Anlagen und der Fernseher auf den neusten Stand gebracht. Das Bett ist im Gegensatz zu den Matratzen auch noch original, d.h. 190 cm lang. hotelzimmer

sitzecke

badBesonders gern hat sich in den 1970 im Parkhotel James Last entspannt. Er bewohnte als einziger Gast die Suite des Hauses, die heute liebevoll „James Last-Suite“ genannt wird. Und wer morgens um sieben die Vögel im Odenwald zwitschern gehört hat, der kann sich gut vorstellen, dass James Last hier Ideen zu Arrangements wie „Morgens um sieben“ gesammelt haben könnte. james last suite

james last suite2

Perfekte Bett-Ausstattung für James Last – links Telefon, rechts die neusten Hits aus dem Radio

geier james last suite

Geier im Makrame bewacht die James Last Suite

teppichwand

Vogel und Pfauenfeder an der Teppichwand

Herr Last sollte sich überlegen, ob er nicht bei der kommenden Tour mal wieder einen Stopp im Odenwald einlegt. Zum Beispiel wegen des hervorragenden Frühstücks inklusive Obstsalat und weichgekochtem Ei. frühstückDer Frühstücksraum hat sich auch garantiert nicht verändert. frühstücksraum Selbstverständlich können sich auch andere anderen Gäste auf das Frühstück freuen. Egal, ob Gruppen, Einzelpersonen oder Paare – alle können in die 1970er zurück reisen. Hunde sind ebenfalls willkommen. essensraum Disclaimer: Ich habe für meinen Aufenthalt im Parkhotel 1970 ordnungsgemäß bezahlt, wurde allerdings durch eine kleinen, sehr netten und kuscheligen Hund eventuell beeinflusst. Um den Grad der Beeinflussung nachvollziehen zu können, sollte man das Parkhotel 1970 besuchen und Zeit mit Bill Bo verbringen.

bilbo

Bill Bo geht selbstverständlich nur dann auf Hotelmöbel, wenn ihn fotografierende Hotelgäste dazu zwingen.

Parkhotel 1970 Ohrnbachtalstraße 7
64720 Michelstadt-Vielbrunn www.parkhotel-1970.de

2 Comments

    • Habbisch natürlich. Landgasthof Friedrich, ca. 10 Minuten zu Fuß. Gutbürgerlich, riesige Portionen und lecker. Außerdem sehr moderate Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.