Heiraten in Schottland (4): Die Hochzeitszeremonie

Bei der Hochzeit im Edinburgher Standesamt geht es festlich zu – was aber bei der Location auch kein Wunder ist. Die Trauung dauert ca. 45 Minuten, je nach Wahl verschiedener Optionen auch länger oder kürzer.

Zu den verschiedenen Option gehört zum Beispiel, ob man Ringe tauschen möchte, ob man die Gelöbnisse im Ganzen selber spricht oder nur „I do“ sagt und ob man eigene Texte vorlesen lassen möchte.grosser raum

Wir haben uns dafür entschieden, „I do“ zu sagen, da ich etwas Angst hatte, mich bei dem ganzen „I solemnly declare …“ zu verhaspeln. Um unseren Gästen den auf englisch doch etwas komplizierteren Text der Trauung nachvollziehbar zu machen, habe ich ihn übersetzt. (Übersetzung der Trauung)

Hinter dem Eingang gegenüber von St. Giles befindet sich ein Wartebereich, in dem sich die Gäste und der Bräutigam bis eine halbe Stunde vor der Trauung einfinden sollen. Die Gäste dürfen dann in den Trauraum, der Bräutigam muss sich erst den Fragen des Standesbeamten stellen.

Spätestens jetzt müsste man den endgültigen „Meldebogen“ für die Trauzeugen abgeben. Das ist wohl so spät noch möglich, da sich viele Bräute noch mit ihren Trauzeugen streiten …

Eine Viertelstunde vor der Trauung erscheint die Braut, in meinem Fall mit dem Brautvater. Dann geht es auch für die Braut zum „Verhör“. Das ist allerdings wirklich harmlos, die Trauung wird noch einmal kurz erklärt und im Fall von Ausländern geprüft, ob sie wirklich gut Englisch können. Ansonsten müsste man nämlich auf eigene Kosten einen Dolmetscher besorgen.

Wenn man möchte, kann man während der Trauung von Freunden oder Verwandten Texte verlesen lassen. Diese müssen allerdings vorher eingereicht werden, damit sichergestellt ist, dass es sich nicht um religiöse Texte handelt.

Trauung - Schöner Blog(t)

Im Anschluss an die Trauung müssen das frischgebackene Ehepaar und die Trauzeugen noch ein bisschen unterschreiben. Währenddessen wird die mitgebrachte Musik eingespielt – in unserem Fall „Just like heaven“ von Katie Melua bzw. The Cure. Es muss also nicht Klassik sein …

Trauung - Schöner Blog(t)

Dann verlässt der Standesbeamte den Trauraum für zehn Minuten, um die Heiratsurkunde anzufertigen. Da wird die letzte Trauung am Samstag hatten (14:30 Uhr), durften wir danach noch den Raum nutzen, um Fotos zu machen.

Trauung - Schöner Blog(t)

Anschliessend haben wir einen kleinen Whiskey-Umtrunk auf dem Platz zwischen St. Giles und Standesamt veranstaltet. Anscheinend nicht wirklich üblich, allerdings hat uns auch niemand davon abgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.