Stevan Paul: Deutschstunde – Döner kebap

Döner kebap (Heimwerkerversion)

Für 4-6 Personen

Zubereitungszeit 1 Std. (+12 Stunden Zeit zum Marinieren)

1 kg Kalbsbraten
3 El Röstzwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1/2 Tl Fenchelsaat1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/2 Tl Koriandersamen
1/2 Tl Majoran, gerebelt
10 El Olivenöl
175 g feine Kalbsbratwurst, roh
Salz, Pfeffer
200 g Joghurt
50 g Fetakäse
1/2 Salatgurke
1 grüne Paprika
1 Tomate
Zitronensaft
Zucker
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
1-2 große Fladenbrote
100 g mildes Ajvar (Paprikapaste aus dem Glas)
Chiliflocken (Pul biber)

Das Kalbsbratenstück zu einem zusammenhängenden Fleischstück von 1-2 cm Dicke aufschneiden. Mittig durchschneiden, die beiden Stücke leicht flachklopfen und auf einer Seite das Fleisch kreuzförmig einschneiden.

fleisch

  • So, wie wir das Fleisch geschnitten haben, war es nicht richtig – das Fleischstück soll nicht längs geschnitten werden. Hat der Sache aber keinen Abbruch getan.

Röstzwiebeln, Knoblauch, Fenchelsaat, Kreuzkümmel, Koriander, Majoran und 4 El Olivenöl pürieren. Das Fleisch mit dem Würzöl einreiben und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Die Fleischteile aus dem Öl nehmen und trockentupfen. Würste ausdrücken und das Fleisch auf der angeschnittenen Seite mit dem Wurstbrät bestreichen.

Fleischstücke so übereinanderlegen, dass das obere Stück das darunterliegende zur Hälfte bedeckt. Erst das untere zur Mitte klappen, dann das andere Stück darüberlegen. Leicht andrücken.

puzzleDen Döner-Braten in einer Pfanne mit 3 Esslöffel Olivenöl rundum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech legen. Im Ofen bei 180 Grad 35 Minuten garen.

pfanne

Den Joghurt mit zerbröseltem Feta verrühren und salzen. Gurke, Paprika und Tomate würfeln, mit 3 Esslöffel Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und untermengen. Die rote Zwiebel in Ringe schneiden. Fladenbrot(e) auf einem Gitter mit in den Ofen schieben und 2-3 Minuten erwärmen.

IMG_9577

Fladenbrot(e) vierteln und aufschneiden. Döner-Rollbraten in dünne Scheiben schneiden und mit Zwiebelringen, etwas Feta-Joghurt und Ajvar ins Fladenbrot geben. Den Salat dazuservieren. Auf Wunsch mit Chiliflocken nachschärfen.

Das Kochbuch

Herrn Paulsens Deutschstunde (Ein Bookazine von Effilee)

9,80 Euro

Für Vegetarier geeignet

Leider nein, nur sehr wenige Rezepte kommen ohne Fleisch aus.

Größe der Portionen

Wir haben für zwei Personen das Gericht halbiert, hatten beide ordentliche Portionen und zum Schluss haben wir nur aufgegessen, weil es so lecker war. Passt also auch für gute Esser.

Optik

Obwohl es sich „nur“ um eine DIN-A4 große Zeitschrift handelt, ist die Optik toll. Jedes Gericht wird von einem ganzseitigen Foto eingeleitet und auch die Zwischenbilder sind sehr schön. Kein Wunder, schliesslich arbeitet Stevan Paul auch als Foodstylist (z.B. bei Greenbox, Tim Mälzers neustem Buch)

Kapitel

… gibt es nicht. Dafür ist das Heft auch zu dünn.

Verständlichkeit und Schwierigkeitsgrad

Der Schwierigkeitsgrad variiert, die Rezepte sind aber immer gut verständlich (auch, wenn der Mann das Fleisch falsch geschnitten hat).

Besonderheit

Hausmannskost aus Deutschland

Was ich schon daraus gekocht habe

Nichts, ich habe mir das Heft erst nach dem grandiosen Salsiccia-Burger gekauft.

Das Kochbuch-Kochen-Gericht

Da gibt es nichts zu meckern, das war zum Reinlegen. Der Mann würde jetzt am liebsten jede Woche Döner essen. Deshalb uneingeschränkte 5 Punkte:

 

Fazit

Ein sehr schönes Heft, dessen Kauf sich definitiv gelohnt hat. Hausmannskost neu interpretiert, könnte man den Inhalt zusammen fassen. Als nächstes werde ich mein absolutes Lieblingsgericht daraus kochen: Königsberger Klopse.

Zusatzinfo – Was kostet der Biodöner?

Gerade nach der „Pferdefleisch-Diskussion“ finde ich es interessant, wie teuer denn eigentlich so ein Heimwerker-Döner ist. Wir haben die Fleischmenge im Rezept halbiert, haben aber trotzdem vier ordentliche Döner herausbekommen, bis auf das Fladenbrot waren alle Zutaten Bio. Wenn man also die Kosten aller Zutaten zusammen rechnet und (bei einer Arbeitszeit von einer Stunde) einen Stundenlohn von 8 Euro ansetzt, kostet ein homemade Bio-Döner 9,98 Euro. Da möchte man dann auch nicht mehr wissen, wie ein Dönerladen an einem Döner für 1,50 Euro Gewinn machen kann.

4 Comments

  1. Ganz großartiges Rezept. Bis auf die schwer verständliche Art das Fleischzerlegen zu erläutern… Beim nächsten Mal aber mit Knoblauch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.