Nicole Nottelmann: Die Karrieren der Vicki Baum

Zum Schreiben kam die ausgebildete Harfinistin Vicki Baum eigentlich über ihren ersten Mann – da der oft unter Termindruck stand, übernahm sie einige seiner Arbeiten. Den Mann war sie 1913 wieder los, beim Schreiben blieb sie. Aus der Feder von Vicki Baum stammen Bücher wie der Ende der 20er sehr erfolgreiche Roman „stud. chem Helene Willfüer“ oder „Menschen im Hotel“ (verfilmt mit Greta Garbo). Continue Reading

Marianne Butenschön: Die Preußin auf dem Zarenthron

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie der Weihnachtsbaum nach Russland und die russischen Touristen an die Côte d’Azur kamen, der sollte „Die Preußin auf dem Zarenthron“ lesen. Die Biographie von Charlotte von Preußen, der Tochter von Luise und die später… Continue Reading

Volker Kutscher: Goldstein

Ein amerikanischer Gangster trifft in Berlin ein und der noch nicht ganz wieder rehabilitierte Gereon Rath erhält die Aufgabe, ihn zu observieren. Währenddessen tobt bei den Ringvereinen ebenso ein Machtkampf, wie zwischen Nazis und Rotfront. Und dann gibt es noch die jugendlichen Kleinkriminellen Alex und Benny, die sich ins KaDeWe einschliessen lassen, um es auszuräumen – was nur Alex überlebt. Continue Reading