ThreeBirds – Edinburgh, Schottland

Ziemlich neu ist das „ThreeBirds“ im Edinburgher Ortsteil Bruntsfield, hat aber schon ziemlich viele Fans – unter anderem Lydie von „unserem“ B&B Albyn Townhouse. Lydie ist Französin, versteht etwas vom Essen und wir hatten Hunger – Grund genug, das ThreeBirds auszuprobieren.

Reservieren sollte man in Schottland eigentlich meistens, im ThreeBirds empfiehlt es sich auf jeden Fall abends, der Laden ist sehr überschaubar. Wir waren mittags da und konnten uns zwei Gänge für 9.50 GBP aussuchen. Auch der Wein ist preislich absolut im Rahmen, für einen halben Liter Rosé (gut gekühlt, in Schottland nicht selbstverständlich) haben wir 8 GBP gezahlt.

Neben der normalen Speisekarte gibt es eine Tageskarte, deren Gerichte auch für das Lunch-Menu ausgewählt werden können. Ich habe mich für den Salat mit Haloumi entschieden:

salat

Der Mann hatte fleischlichere Gelüste (ich weiss leider nicht mehr, was es war …)

IMG_1713

Als Hauptgang hatte ich eine Gemüsequiche mit Kartoffelsalat

quiche

der Mann ein Steak mit Mochito-Marinade.

steak

Die Speisekarte wechselt öfter mal, so dass man ruhig auch öfter hingehen kann. Wir können das ThreeBirds absolut empfehlen – sehr leckeres Essen und das zu einem vernünftigen Preis.

ThreeBirds, 3-5 Viewforth, Bruntsfield, Edinburgh, Schottland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.