Tipps zum Wochenende #1 (Siegessäule und Winterfeldtmarkt)

Donnerstag

Beim Kaffeekauf werde ich Mitglied im entsprechenden Club. Ab sofort wird mir die freundliche Mitarbeiterin mitteilen, wenn meine Maschine entkalkt werden muss. Im KaDeWe italienische Bratwurst und Parmesan fürs Abendessen erstanden.

Freitag

Chinesisch essen in Tangs Kantine. Zum Glück habe ich Tofu – der hat keine Knochen. Aber wir sind uns einig, dass es zum reinlegen lecker ist. Danach Absackerbiere um die Ecke, inklusive Passanten-Beobachtung.

Samstag

Erst gehts zur Goldelse. Nach der ersten Plattform kann ich nicht weiter – warum vergesse ich immer, dass ich Höhenangst habe? Der Mann erbarmt sich, nicht nur die restlichen Stufen allein zu steigen, sondern auch meine Kamera mitzunehmen.

Vom großen Stern zum Kleistpark. Über die Goltzstraße, Hobby Rüther (Lackstift) und „Kochen und Würzen“ (Olivenholzlöffel und Espressotassen) zum Winterfeldtmarkt (Aprikosen und Pfifferlinge).

Nach einem kurzen Zwischenstop bei der Trendmafia überzeugt sich der Mann von den Showqualitäten meiner Nichte. Trotz Magen/Darm strahlt sie ständig und turnt ihm vor. Mit dem bei Karstadt am Hermannplatz Bardolino klingt der Abend bei einer Doku über Wernher von Braun aus.

Sonntag

Vom Ostbahnhof tritt der Mann die Heimreise an. Ich besorge noch schnell ein paar Teile in den Geschäften.

Kadewe, Tauentzienstr. 21-24, 10789 Berlin
Tangs Kantine, Dieffenbachstr. 18, 10967 Berlin
Siegessäule, Großer Stern 1, 10785 Berlin

One Comment

  1. Pingback: Berlin besuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.