WakuWaku – Hamburger Bio-Imbiss

Je nach Quelle wird behauptet, WakuWaku heißt auf deutsch „BumBum“ oder „Heiß gebraten“. Nicht, dass ich das beurteilen können, aber ich kann eines bestätigen: Der Hamburger Bio-Imbiss kann was.

goodEine Mischung aus Imbiss und Bioladen könnte man WakuWaku beschreiben. Inmitten von viel Holz kann man sitzen oder kaufen – die Inneneinrichtung hat übrigens 2013 den Red Dot Award gewonnen.

wakuwaku

wakuwaku2

wakuwaku3Wir haben erst gegessen und dann noch eine paar Kleinigkeiten für den weiteren Abend mitgenommen.

curryNicht nur reichlich war es, sondern auch lecker. Was es bei WakuWaku gibt, findet man auf der wöchentlichen Karte, die auf Facebook veröffentlicht wird. Am nächsten Tag habe ich mir noch ein Sandwich geholt, welches auch gut war. Ich hätte es nur besser warm machen lassen, wie mir angeboten wurde.

Würde ich in der Nähe wohnen, würde ich bestimmt ab und an mal mein Abendessen bei WakuWaku abholen. Oder die Tüte Chips für die Couch.

WakuWaku, Dammtorstr. 29 -33, 20354 Hamburg
https://de-de.facebook.com/WakuWakuHamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.