Currywurst

Curry 36
Die Cult-Pommesbude. Für mich eher eine grobe Geschmacksverirrung, allerdings sollte ich ihr nach der „Jubiläums-Umstellung“ auf Biowurst vielleicht noch mal eine Chance geben. Auf jeden Fall sind die Leute auf Zack, lange Wartezeiten hat man nicht.
Curry 36, Mehringdamm 36, Direkt am U-Bhf Mehringdamm, 10961 Berlin

Witty´s (Currywurst)
Bio-Currywust direkt gegenüber dem KaDeWe (nicht zu verwechseln mit dem Grauen neben dem KaDeWe). Hier schmecken Wurst und Lammbräu ebenso wie die rustikal geschnitzten Pommes.
Witty´s Organic Food, Wittenbergplatz 5, Ecke Ansbacher Straße, 10789 Berlin

Konnopke´s Imbiss
Der älteste aktive Imbiss Berlins und meiner Meinung nach die Beste (von mir probierte) Currywurst. Hier is lecker, hier komm ich wieda bei. (Derzeit wird der Imbiss umgebaut und im April neu eröffnet.)
Konnopke, Schönhauser Allee 44a, 10435 Berlin

Alle aufgeführten Imbisse auch auf dieser Karte.

Für Berliner, die es ins Ruhrgebiet verschlägt, gibt es auch Tipps:

Zum Xaver
Klein, eng, manchmal auch etwas lauter – aber immer lecker. In Berlin wäre es vermutlich „Kult“, in Essen kommen hier am Wochenende auch die Hausfrauen von nebenan, um Mittagessen für die ganze Familie einzukaufen. Die Portionen sind groß und das ist auch gut so, weil es so lecker ist!
Zum Xaver, Gemarkenstr. 44, 45147 Essen

„Die Echte“ von Dönninghaus
Aus Bochum kommt die Currywurst des Ruhrgebiets – ist aber auch in anderen Ruhrgebietsstädten vertreten und kann sogar ins ferne Berlin bestellt werden…
Das es sich hierbei um die einzig wahre Currywurst handelt, hat man mittlerweile aber auch in Berlin erkannt und vertreibt die Currywurst „Ruhrpott-Style“ in der „Fleischerei“ (Torstraße 116-118, 10119 Berlin).
Fleischerei Dönninghaus GmbH, Brückstraße 49, 44787 Bochum
Und wer auf den Spuren der Industriekultur rund um die Zeche Zollverein in Essen wandelt, kann sich auch hier eine Dönninghaus schmecken lassen.

Der Herbert singts am schönsten:

3 Comments

  1. … und wer keine Currywurst mag. Beim Xaver gibt es außerdem ein legendäres Schaschlik („schaaf machen!“) das so gar nichts mit dem üblichen Pommesbudenschaschlik zu tun hat, das man sonst bekommt. Die Sauce ist großartig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.