Pilze zum Dessert

„Cogumelo du sol“ (Sonnenpilz) wird der Pilz in Brasilien genannt, den wir bei unserem Besuch bei Speisepilze Schmöning zum Probieren bekommen. In Brasilien wächst er nämlich auf dem offenen Feld. Aufwändiger ist die Zucht in Europa und auch der Name ein anderer: Mandelpilz. Passt auch hervorragend, schliesslich schmeckt der Pilz nach Mandeln.

Zwei Mandelpilze bekamen wir bei unserem Besuch bei Speisepilze Schmöning geschenkt und den Zubereitungstip gleich dazu.

mandelpilze

Also wanderten die Pilze in die Pfanne

pilze_pfanne

und wurden mit braunem Zucker ein bisschen karamellisiert.

Ein bisschen Obst dazu und fertig war ein wirklich ungewöhnliches Dessert:

pilz-dessert

Eins steht fest: Zu Weihnachten gibt es bei uns Pilze zum Dessert. Vielleicht mit Vanilleeis?

7 Comments

    • Wenn wir bei Euch Steak essen, bringen wir Mandelpilze mit. Dann dürft Ihr auch den Dresscode bestimmen. 🙂

  1. Schade, daß wir am zweiten Feiertag den Nachtisch mitbringen – der Geschmack dieses außergewöhnlichen Desserts hätte mich auch interessiert ……
    Da muß ich mich dann halt bei der anderen Anne ( = die Anne ) informieren !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.