Uslu Airlines und der ultimative Lippenstift

Direkt aus Berlin eingeflogen wurden die Produkte von Uslu Airlines und machten mich schon vor der „Landung“ glücklich: Eine kleine persönliche Mail mit dem Trackingcode und schon hat man das Gefühl, DER und nicht einer von 1 Mio. Kunden zu sein. Die der Bestellung beiliegende Karte mit einem handschriftlichen „Vielen Dank!“ tut ihr übriges. Dabei kann das durchaus sein (mit den 1 Mio. Kunden), schliesslich werden die Produkte von Uslu auch im Kadewe oder bei Zalando vertrieben.

Für mich musste es aber die direkte Quelle sein, schliesslich wollte ich ihn, den ultimativen Lippenstift. TOR (Uslu Airlines benutzt zur Kennzeichnung der Produkte Flughafenkürzel, TOR steht für Torrington/USA, ist aber auch die Abkürzung für die Berliner Torstraße): „Co-pilot Jan Mihm formed a group of 11 lipstick specialists whose cosmetic background is more than questionable at first sight. Some of them don’t even use shampoo. Soccer players, photographers, gastronomes, galerists, designers, skaters, you name it. Great.“ Herausgekommen ist der Lippenstift, den Männer am liebsten „ansehen, schmecken und riechen“.

Erhältlich ist das orangige Wunderwerk bei Uslu direkt, in verschiedenen Läden auf der Torstraße (dann jeweils mit einem Extra-Gimmick) und bei Colette in Paris. Und weil Orange im Sommer DIE Farbe ist, habe ich gleich noch den Nagellack IBZ mit einfliegen lassen. Der Sommer kann kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.