MINE, Berlin

Italienisches Essen at its best, außerdem ein aufmerksamer Service. Obwohl Kinder nicht vorgesehen sind (was man absolut verstehen kann, da man eher „gehoben“ essen geht), gab es für das Kind eine Portion Nudeln mit hausgemachter Tomatensoße. Der Bewertung „Gut gut“ können wir uns für unser Essen nur anschliessen.

MINE, Meinekestraße 10, 10719 Berlin, www.minerestaurant.de

Cracker mit Gorgonzola-Dip

Glasierte sizilianische Aubergine mit Kräutern, Burrata und süß-säuerlicher Tomatenmarmelade

Gebratener wilder Brokkoli mit Basilikum Hollandaise und Pecorino Romano

Oktopus, Tomaten, Basilikum und Petersilie

Ravioli del Plin, hausgemachte Pasta gefüllt mit Rindfleisch und Trüffel

Auf Wunsch einer einzelnen Dame – ein Teller Kindernudeln, vom Kind, welches die Foodblogger-Regel „Erst fotografieren, dann essen, auch wenn es kalt wird“ noch nicht berücksichtigt:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.