Bath: Römische Bäder und 4-Mio-Pfund-Häuser

Auf dem Weg nach Cornwall haben wir Zwischenstation in Bath gemacht. Eine wirklich sehr schöne Stadt, für deren Besuch trotzdem zumindest gefühlt ein Tag gereicht hat.

Römische Bäder

Die absolute Sehenswürdigkeit von Bath sind die römischen Bäder, die von einer Thermalquelle gespeist werden. Dieser Thermalquelle ist die Gründung der Stadt überhaupt zu verdanken.

Bath - Schöner Blog(t)

Wer sich die (allerdings mittlerweile größtenteils nachgebaute) Badanlage in Ruhe anschauen möchte, sollte sich der letzten öffentlichen Führung des Tages anschliessen. Dann sind nämlich nicht nur wenig andere Touristen dort, sondern man erfährt sehr interessante Dinge zu Fußbodenheizung, Wiederentdeckung des Bades und der historischen Entwicklung.

Bath - Schöner Blog(t)

Am Ende des Rundgangs kann man sich dann ein Schlückchen aus der Quelle genehmigen. Allerdings könnte es sein, dass einem hinterher etwas komisch ist …

Bath - Schöner Blog(t)

Bath Abbey

Direkt neben dem Römischen Bad befindet sich die Abteikirche von Bath, die Anfang des 12. Jahrhunderts errichtet wurde.

Bath - Schöner Blog(t)

Bath - Schöner Blog(t)

The Circus

An ein römisches Colosseum soll die aus drei Häuserzeilen bestehende Wohnanlage „The Circus“ erinnern, die wir uns auf dem Weg zu „Jamie´s Italian“ angesehen haben. Im Circus haben unter anderem der Maler Thomas Gainsborough und der Schauspieler Nicolas Cage gewohnt.

Bath - Schöner Blog(t)

Royal Victoria Park und Royal Crescent

Der Royal Victoria Park ist mit 15.000 qm der größte Park Baths.

Bath - Schöner Blog(t)Einen hervorragenden Blick über den Park und auf die oft von dort startenden Heißluftballons hat man von „Royal Crescent“, einer halbmondförmigen Anlage aus 30 Häusern. Für den Preis von rund 3,5 Mio. Pfund pro Haus bekommt man einen einen exklusiv für die Bewohner von Royal Crescent abgetrennten Bereich des Parks on top. Allerdings auch Busladungen von Touristen vor der Tür.

Bath - Schöner Blog(t)

Übernachten

Als Unterkunft in Bath können wir das Oldfields empfehlen. Ein sehr großes B&B, was eher wie ein Hotel geführt wird – allerdings ist es im Gegensatz zu den meisten englischen Hotels sehr sauber und gemütlich. Außerdem hat es einen Parkplatz und man kann in die Stadt laufen (zurück geht es dann allerdings bergauf).

Oldfields, 102 Wells Road, Bath

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.